Beste Reisezeit Uganda

Beste Reisezeit Uganda

1.) Überblick zum Klima Ugandas

1.1) Trockenzeiten und Regenzeiten

2.) Beste Reisezeit im Murchison Falls Nationalpark

2.1) Die Trockenzeiten

3.) Beste Reisezeit im Kidepo Valley Nationalpark

3.1) Die Trockenzeiten

4.) Beste Reisezeit im Queen Elizabeth Nationalpark

5.) Beste Reisezeit im Bwindi Impenetrable Nationalpark – Gorilla Trekking

5.1) Die Trockenzeiten

6.) Beste Reisezeit im Ruwenzori Gebirge

7.) Beste Reisezeit für Kampala

Uganda liegt auf Höhe des Äquators und gewinnt aufgrund seiner landschaftlichen Vielfalt immer mehr an touristischer Bedeutung. Das beliebte Reiseziel für Erlebnisreisende und Abenteurer hat aber nicht nur eine hohe Tier- und Pflanzenvielfalt zu bieten, sondern ist auch vor allem aufgrund seiner verschiedenen klimatischen Bedingungen ein Highlight.

Die beste Reisezeit für eine Reise durch Uganda ist wegen seiner gemäßigten Temperaturen ganzjährig. Die optimale Reisezeit für Wildtierbeobachtungen in den Nationalparks liegt innerhalb der Trockenzeiten. Dieser Zeitraum bildet auch die Hochsaison für den Tourismus innerhalb des Landes. Dennoch ist Uganda auch in der Regenzeit sehr gut zu bereisen. 

Uganda weist ganzjährig ein tropisches Klima mit konstanten Tagestemperaturen auf, die sich lediglich aufgrund der Höhenlage unterscheiden. Die mittleren Tagestemperaturen liegen zwischen 25 °C und 30 °C, während in höheren Lagen zwischen 10 °C und 15 °C gemessen werden.

1.1.) Trockenzeiten und Regenzeiten

Der Binnenstaat ist durch das Äquatorialklima geprägt und weist zwei Trockenzeiten auf. In Uganda liegt die Trockenzeit in den Monaten Dezember bis Februar und Juni bis SeptemberIm Norden des Landes, an der Grenze zum Südsudan, Kenia und dem Kongo herrscht hingegen semiarides Klima mit nur einer Trockenzeit von November bis März.

Die Regenzeit liegt innerhalb der Monate März bis Mai und Oktober bis November, während im Norden des Landes von April bis Oktober Regenzeit herrscht. Die Niederschlagsverteilung ist sehr unterschiedlich ausgeprägt, mit tropischem Bergregenwald und starken Regenfällen im Südwesten, hin zu schneebedeckten Gletschern im Ruwenzori Gebirge im Westen und semiariden Landesteilen im Norden, die geringe Niederschläge innerhalb der Trockenzeit und höhere Niederschläge in der Regenzeit aufweisen. 

Klimadiagramm Land Uganda

  • Datum der Reise
  • Dauer der Reise
  • Teilnehmer & Budget
  • Reiseart
  • Kontakt

Stelle Dir jetzt kostenlos Deine individuelle Uganda Reise zusammen!

Wann soll die Reise stattfinden?

Reisedauer

Wie lange soll die Reise dauern?

Teilnehmer & Budget

Wie viele Personen wollen nach Uganda reisen?

Welches Budget planst Du maximal pro Person für die Reise ein?

Reiseart

Wie willst Du reisen?

Wohin sollen wir Dein kostenloses Angebot schicken?

Name

Telefon

E-Mail-Adresse

2.) Beste Reisezeit im Murchison Falls Nationalpark

Der Murchison Falls Nationalpark im Nordwesten Ugandas ist eine der heißesten Regionen des Landes. Mit dem Albersee inmitten des Murchison Falls Nationalpark liegt hier auch der topographisch tiefste Punkt des Landes, mit 621m über dem Meeresspiegel.
 
Die durchschnittlichen Tagestemperaturen liegen im Murchison Falls Nationalpark zwischen 29°C und 34 °C. Nachts beträgt die Temperatur im Mittel 18 °C. Im Murchison Falls Nationalpark fällt relativ wenig Niederschlag. Die regenreichsten Monate sind in der Regenzeit im Oktober und November. In diesen Monaten, sowie in der zweiten Regenzeit von März bis Mai sind weniger Touristen im Park zu erwarten.

2.1) Die Trockenzeiten

Die beste Reisezeit für Tierbeobachtungen liegt innerhalb der Trockenzeit von Dezember bis Februar und in den Monaten Juni bis September. In diesem Zeitraum sind Wildtiere häufig in der Nähe von Wasserlöchern zu beobachten. Die optimale Urlaubszeit für Vogelbeobachtungen im Park ist von Januar bis März. Für Touristen mit einem Fokus auf die Pflanzenvielfalt Ugandas eignet sich ein Besuch innerhalb der Regenzeit. In den Monaten Oktober und November sowie von März bis Mai ist vor allem die grüne Vegetation innerhalb des Parks ein Highlight. In diesem Zeitraum sind Wildtierbeobachtungen seltener, da die Tiere aufgrund der höheren Vegetation schwerer zu sichten sind und auf höher gelegene Standorte innerhalb des Parks wandern.

Klimadiagramm Murchison Falls

3.) Beste Reisezeit im Kidepo Valley Nationalpark

Der Kidepo Nationalpark liegt ganz im Norden des Landes an der Grenze zum Südsudan und ist einer der besten Nationalparks für Tierbeobachtungen. Das Klima innerhalb des Parks ist semiarid und durch eine markante Trockenzeit geprägt, mit drückender Hitze und Tagestemperaturen von bis zu 40 °C.
 
Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt tagsüber zwischen 25 °C und 32 °C, die nächtliche Temperatur beträgt 19 °C und 20 °C. Der Kidepo Nationalpark weist im Gegensatz zu anderen Regionen Ugandas nur eine Regenzeit auf. Diese dauert von April bis Oktober, während die Trockenzeit von November bis März anhält.

3.1) Die Trockenzeiten

Die beste Reisezeit für Tierbeobachtungen innerhalb des Kidepo Nationalparks fällt in die Phase der Trockenzeit von November bis März. In diser Zeit sind weite Teile der wasserführenden Flüsse im Kidepo Valley Nationalpark ausgetrocknet und Tierbeobachtungen häufen sich in der Nähe von Feuchtgebieten und den noch übrigen Wasserläufen im Narus Valley. Beste Reisezeit für Vogelbeobachtungen ist in den Monaten März und April. In diesen Monaten sind eine große Anzahl an Vögeln, unter anderem auch Zugvögel innerhalb des Kidepo Valley Nationalpark zu beobachten. Für Reisende mit einem Fokus auf die Vegetation sind die Monate April bis Oktober.

Klimadiagramm Kidepo Valley Nationalpark

4.) Beste Reisezeit im Queen Elizabeth Nationalpark

Der Queen Elizabeth Nationalpark liegt im Westen des Landes. Eine Reise in den Queen Elizabeth Nationalpark eignet sich ganzjährig. Die jährlichen Tagesdurchschnittstemperaturen liegen zwischen 28 und 30 °C.  Die geeignete Zeit für Wildtierbeobachtungen liegt vor allem in den trockeneren Monaten von Dezember bis März und von Juni bis August. Dennoch muss auch in diesen Monaten mit Regen gerechnet werden.

Klimadiagramm Queen Elizabeth Nationalpark

5.) Beste Reisezeit im Bwindi Impenetrable Nationalpark - Gorilla Trekking

Der Bwindi Impenetrable Nationalpark liegt im Südwesten Ugandas, an der Grenze zum Kongo und zu Ruanda. Der tropische Regenwald liegt auf einer Höhe zwischen 1.100m und 2.600m und ist Heimat von mehr als 400 Berggorillas, fast der Hälfte der noch in freier Wildbahn lebenden Berggorillas. Die jährlichen Tagestemperaturen im Bwindi Nationalpark liegen zwischen 19 °C und 22 °C, während es in der Nacht und den Morgenstunden bei Werten von 8 °C – 12 °C oft frisch werden kann. Während die Regenfälle in der Regenzeit von März bis Mai eher kurz anhalten, dafür aber stark ausgeprägt sein können, neigt der Niederschlag in der zweiten Regenzeit von September bis November zu langanhaltenden aber leichten Regenfällen.

5.1) Die Trockenzeiten

Idealer Zeitpunkt für das Gorilla Trekking ist in den Monaten Juni bis August und von Dezember bis Februar. Gleichwohl lässt sich der Park auch in den feuchteren Monaten bereisen, es muss aber mit mehr Niederschlag und schlechteren Straßenverhältnissen gerechnet werden. Für die sichere Benutzung der Straßen während der Regenzeit ist die Fahrerfahrung bei nasser Fahrbahn sehr von Vorteil.

Klimadiagramm Bwindi Impenetrable

6.) Beste Reisezeit im Ruwenzori Gebirge

Das höchste Gebirge Ugandas ist das Ruwenzori Gebirge. Mit dem Margharita Peak werden hier Höhen von bis zu 5.110m erreicht. Das Ruwenzori Gebirge liegt im Westen des Landes und bildet die natürliche Grenze zum Kongo.

Die beste Reisezeit für einen Besuch des Ruwenzori Gebirges liegt in den trockensten Monaten Januar und Februar sowie von Juni bis August. In diesen Monaten werden die geringsten Niederschläge erwartet, obwohl auch in diesen Monaten mit Regen und Schnee gerechnet werden muss. Das Klima innerhalb des Ruwenzori Nationalparks ist feucht und kalt. Die maximalen Tagestemperaturen schwanken zwischen 10 °C und 15 °C auf einer Höhe von 3.800m, in den Gletscherregionen des Gebirges liegen die Temperaturen deutlich darunter. 

Beste Reisezeit Ruwenzori Gebirge

7.) Beste Reisezeit für Kampala

Der beste Reisezeitraum für die Hauptstadt Kampala ist ganzjährig. In Kampala herrscht tropisches Wetter mit Tagesdurchschnittstemperaturen zwischen 26 °C und 29 °C. Während der Regenzeit von März bis Mai und September bis November werden zwar in Kampala stärkere Niederschlagsmengen erwartet. Während der wenig ausgeprägten Trockenzeit Kampalas von Dezember bis Februar und von Juni bis August ist jedoch auch mit Niederschlägen zu rechnen.

Klima und aktuelle Wetterdaten

Aktuelle Klima und Wetterdaten

Uganda Wildlife Authority: Beschreibung der Nationalparks und der besten Reisezeit für Uganda

Wichtige Adressen rund um Uganda

Die Kontaktdaten der Botschaften und Konsulate können auf folgenden Seiten besucht werden:

Einfuhr- und Einreisebestimmungen und aktuelle Sicherheitshinweise für eine Ugandareise: